Das Chakrasystem

 

Unsere menschliche Existenz gründet sich nicht nur auf unseren physischen Körper, sondern auch auf unseren Energiekörper. Dieser ist allgemein bekannt als das Chakra und Aurasystem. Unser physischer Körper ist umgeben von einem Energiefeld, welches eine Torus-Form hat. Dieses Energiefeld wird Aura genannt. Innerhalb unserer Aura sitzen unsere Chakren, die dabei ganz bestimmten Körperstellen zugeordnet sind. Die Aufgabe unserer Chakren ist es, bestimmte Lebensbereiche erfahrbar zu machen und jedes Chakra hat seine eigene Funktion.

Die Chakren im Überblick

1. Chakra: Wurzelchakra / Muladhara

Lage: Hüftbereich/Nebennieren
Farbe: Rot
Element: Erde
Thema: Erdung, Lebensenergie, Stabilität
Grundprinzip: Ich bin
Ausgleich: Natur, Barfuß gehen

2. Chakra: Sakralchakra / svadisthana

Lage: Unterhalb des Nabels
Farbe: Orange
Element: Wasser
Thema: Kreativität, Sexualität, Beziehung
Grundprinzip: Ich fühle
Ausgleich: Kreativer Ausdruck, Element Wasser

3. Chakra: Solarplexuschakra / Manipura

Lage: Solarplexus
Farbe: Gelb
Element: Feuer
Thema: Intuition, Weisheit, Macht
Grundprinzip: Ich tue
Ausgleich: Sonne, Feuer oder Kerze

4. Chakra: Herzchakra / Anahata

Lage: Brust/Herz
Farbe: Grün
Element: Luft
Thema: Liebe, Mitgefühl, Hingabe
Grundprinzip: Ich liebe
Ausgleich: Selbstliebe, Natur

5. Chakra: Kehlchakra, Halschakra / Vishudda

Lage: Hals
Farbe: Hellblau
Element: Äther/Klang
Thema: Kommunikation, Inspiration, Offenheit
Grundprinzip: Ich spreche
Ausgleich: Singen, Schreiben, wahrhaftige Gespräche

6. Chakra: Stirnchakra, 3. Auge / Ajna

Lage: Stirn
Farbe: Indigoblau
Element: Licht
Thema: Intuition, Erkenntnis, Willenskraft
Grundprinzip: Ich sehe
Ausgleich: Träumen, Visualisieren

7. Chakra: Kronenchakra, Scheitelchakra / Sahasrara

Lage: Oberster Punkt des Kopfes/Zirbeldrüse
Farbe: Violett/Weiß
Element: Äther/Gold
Thema: All-Einssein, Spiritualität, höchste Erkenntnis
Grundprinzip: Ich verstehe
Ausgleich: Meditieren, In den Himmel schauen

Chakra Übersicht

Höhere Chakren & die Aura

 

Neben den überall verbreiteten und bekannten 7 Chakren, gibt es im Schamanismus und inzwischen auch in vielen anderen Kulturen auch Chakra-Systeme mit zusätzlichen Chakren. Im Schamanismus sind noch das 8. Chakra und das 9. Chakra bekannt.

Das 8. Chakra ist der Sitz der Seele. Dieses Chakra nimmt bei unserem physischen Tod die anderen Chakren in sich auf und ist unsere Essenz in der geistigen Welt. Im 8. Chakra werden alle energetischen Abdrücke gespeichert. Im Zuge der Reinkarnation entfaltet sich dieses Chakra wieder und manifestiert die anderen 7 Chakren im Körper.

Das 9. Chakra ist Gott oder auch der Spirit, der alles durchdringt. Das 9. Chakra ist alles was existiert und deshalb haben wir alle dieses Chakra gemeinsam.

8. Chakra: Seelenchakra / Wiracocha

Lage: Wenige cm über dem Kopf
Farbe: Gold
Thema: Sitz der Seele

9. Chakra: Geistchakra / Causay

Lage: Überall um uns herum
Thema: Gott/Spirit

Chakra Lotusblume

Die Chakrareinigung

Wir sind diesen Abdrücken zum Glück nicht hilflos ausgesetzt und müssen nicht für immer mit ihnen leben. Wir können diese Abdrücke aus unserem Energiefeld entfernen, indem wir unsere Chakren reinigen und mit dem Erleuchtungsprozess heilen. Dadurch wird in unserem Energiefeld ein heiliger Raum für Heilung geschaffen, so dass sich der energetische Code von karmischen Informationen und Krankheiten auflöst.

Durch die Heilung auf energetischer Ebene, erschaffen wir einen lichtvollen Raum, der die physische Heilung unterstützen kann. Jeder Blockade und Krankheit auf der physischen Ebene, geht eine Blockade in unserem Energiekörper voran. Somit kann die Heilung unseres feinstofflichen Körpers, die Heilung unseres physischen Körpers ganz automatisch in Gang setzen.

Die Aura

Die Aura ist das Energiefeld, welches und umgibt und alle Chakren beinhaltet. Sie ist also quasi eine Erweiterung der Chakren, welche ihre Energie und die benötigten Informationen durch die Aura erhalten.

Abdrücke im Energiefeld

Karmische Strukturen & Erbinformationen unserer Ahnenlinie werden als energetische Abdrücke in unseren Chakren gespeichert. Diese Abdrücke enthalten die Informationen, die uns in bestimmten Mustern und Verhaltensweisen festhalten und den genetischen Code von Krankheiten über Generationen hinweg weitergeben. Sterben wir, so werden diese Abdrücke in unser 8. Chakra aufgenommen und im nächsten Leben wieder entfaltet.

Durch Abdrücke und Energieablagerungen kann es mit der Zeit passieren, dass sich unsere Chakren nicht mehr in der gewohnten Richtung und Geschwindigkeit drehen, sondern nach und nach anfangen zu verstopfen. Dadurch drehen sie sich langsamer und ihre Funktion wird eingeschränkt. Neben den Grundfunktionen der Chakren, haben sie vor allem die Funktion negative Energie auszuscheiden und positive Energie aufzunehmen. Ist diese Funktion blockiert, so sammelt sich immer mehr negative Energie in unserem Lichtkörper.

Reinigung der Chakren

Wir sind diesen Abdrücken zum Glück nicht hilflos ausgesetzt und müssen nicht für immer mit ihnen leben. Wir können diese Abdrücke aus unserem Energiefeld entfernen, indem wir unsere Chakren reinigen und mit dem Erleuchtungsprozess heilen. Dadurch wird in unserem Energiefeld ein heiliger Raum für Heilung geschaffen, so dass sich der energetische Code von karmischen Informationen und Krankheiten auflöst.

Durch die Heilung auf energetischer Ebene, erschaffen wir einen lichtvollen Raum, der die physische Heilung unterstützen kann. Jeder Blockade und Krankheit auf der physischen Ebene, geht eine Blockade in unserem Energiekörper voran. Somit kann die Heilung unseres feinstofflichen Körpers, die Heilung unseres physischen Körpers ganz automatisch in Gang setzen.

Chakra Healing

FAQ – Häufige Fragen

Wie läuft eine Chakrareinigung-Sitzung ab?
Im Vorfeld der Chakrareinigung, teste ich ob es in Deinem System Chakren gibt, die im Ungleichgewicht sind und welches Chakra zuerst gereinigt werden soll. Danach beginnt die Sitzung, indem ich das entsprechende Chakra reinige und negative Energien entferne. Nach der Reinigung fülle ich den Abdruck in deinem Chakra mit Licht, so dass der Abdruck in deinem Chakra erleuchtet wird.

Selbstverständlich unterstütze ich Dich auch nach der Sitzung und teste aus, was es noch für Möglichkeiten gibt um Dich zu unterstützen. Dazu können unter anderem Heilsteine, homoöpathische Mittel und Symbole aus der Symbolapotheke zählen.

Welche Energien können dabei entfernt werden?
Bei der Reinigung deiner Chakras können emotionale Energien aus diesem Leben entfernt werden, aber auch karmische Abdrücke aus früheren Leben oder deiner Ahnenlinie.

Dazu zählen unter anderem Emotionen wie Trauer, Wut, Angst & auch die energetischen Informationen von Erbkrankheiten.

Wie viele Chakren werden pro Sitzung gereinigt?

Wie viele Sitzungen notwendig sind ist ganz individuell und hängt davon ab, wie viele Abdrücke es in deinem Energiekörper gibt. Allerdings ist es immer mein Bestreben die Chakren in so wenig Sitzungen wie möglich zu reinigen und ich teste auch vorab schon aus, wie viele Sitzungen voraussichtlich optimal sind.

Ich möchte keinesfalls eine Abhängigkeit erschaffen und dir Techniken mit an die Hand geben, mit denen Du auch im Anschluss daheim arbeiten und so deine Selbstheilungskräfte dauerhaft aktivieren kannst.

Wie viele Chakren werden pro Sitzung gereinigt?
Wie viele Chakren pro Sitzung gereinigt werden dürfen, ist von Mensch zu Mensch individuell und lässt sich deshalb nicht pauschal beantworten.

Vielleicht fragst Du dich, weshalb ich das Wort „dürfen“ verwende, da es doch was tolles und positives ist diese Chakren zu reinigen? Ja, das ist es auf jeden Fall. Doch es wird dadurch auch einiges in Gang gesetzt und Energie beginnt wieder in deinem System zu fließen, wo zuvor Blockaden waren. Das kann anstrengend sein und darf zunächst mal verarbeitet werden.

Aus diesem Grund erhalte ich automatisch von deinem System eine Antwort, wenn es für die Sitzung genug ist. Deshalb teste ich auch am Ende jeder Sitzung, wann das nächste Mal wieder auf energetischer Ebene gearbeitet werden darf.

Wie lange dauert eine Sitzung?
Die Dauer einer Chakrareinigung-Sitzung hängt von der Anzahl der Chakren ab, die gereinigt werden dürfen, sowie von der Anzahl an zusätzlich unterstützenden Maßnahmen, die ich am Ende der Sitzung austeste.

Die Sitzungsdauer kann zwischen 45 Minuten und zwei Stunden variieren.

Für die Vorbereitung und Nachbereitung nehme ich mir ebenfalls jeweils eine Stunde Zeit.

Muss ich bei der Chakrareinigung-Sitzung dabei sein?
Ja und Nein. Physisch musst Du nicht im selben Raum anwesend sein, da ich mich auf energetischer Ebene mit Dir verbinde und die Sitzung per Fernheilung durchführe.

Allerdings solltest Du dich voll und ganz auf die Sitzung einstellen und für den Prozess öffnen. In der Zeit der Sitzung solltest du also Ruhe haben und dich vollkommen entspannen können.

Wie funktioniert eine Fernheilung?
Energetisch sind wir alle miteinander verbunden und auf dieser Ebene gibt es so etwas wie eine physische Distanz nicht.

Bei der Fernheilung verbinde ich mich auf dieser Ebene mit dir, anhand eines Fotos, welches du mir im Voraus zukommen lässt. Danach verbinde ich mich mit deiner Geistführung, meinen geistigen Helfern, den Engeln und mit dem Göttlichen Geist. Stellvertretend teste ich für dich, in dem ich die Fragen an die geistige Welt und dein Höheres Selbst richte.

Muss ich mich auf die Chakrareinigung-Sitzung vorbereiten?
Das einzige was ich von dir benötige, ist dass du dich voll und ganz auf die Sitzung einlässt und mir im Vorfeld der Sitzung ein Foto von dir zukommen lässt. Wir vereinbaren einen Termin, an dem Du vollkommene Ruhe hast und dich entspannen kannst.

Außerdem solltest du vor der Sitzung kein Koffein, Alkohol und sonstige Drogen und Medikamente zu dir nehmen. Falls Du auf Medikamente angewiesen bist, so informiere mich bitte im Vorfeld darüber.

Wie läuft die Unterstützung nach der Sitzung ab?
Nach der Sitzung erhältst Du von mir die Sitzungsunterlagen per E-Mail und per Post zugeschickt und ich sende Dir außerdem noch weiterführende Maßnahmen zu, die Du durchführen kannst und dein System bei diesem Prozess optimal zu unterstützen.

Auch für Fragen und Austausch stehe ich dir jederzeit per E-Mail zu Verfügung.

Termine & Preise

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Um einen Termin zu vereinbaren, kannst Du mir eine Anfrage per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website senden. Im Anschluss werde ich mich mit Dir in Verbindung setzen.

Welche Sitzungs-Pakete stehen zur Auswahl?

Wir beginnen die Chakrareinigung immer mit einer Sitzung und schauen im Anschluss ob noch weitere Sitzungen sinnvoll sind und falls ja wie viele. Allerdings teste ich gerne vorab schon für dich aus, wie viele Sitzungen voraussichtlich optimal sind, so dass Du gleich am Anfang Gewissheit hast.

Wie hoch ist der Energieausgleich für eine Sitzung?
Der Ausgleich für eine Einzelsitzung beträgt 150€. Im Preis inbegriffen sind die Sitzung inkl. Vor- und Nachbereitung, sowie die Betreuung und der Austausch danach.

Ebenfalls sende ich dir gegen einen kleinen Aufpreis unterstützende Mittel wie Heilsteine, Bachblüten und Ähnliches zu.

Was ist alles in der Chakrareinigung inbegriffen?
Im Preis inbegriffen ist die Sitzung, sowie die Betreuung und der Austausch danach.
Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
Folgende Zahlungsmöglichkeiten biete ich Dir an:

  • Überweisung
  • PayPal
  • Kreditkarte
Linktree
Instagram
Facebook Energieheilung
Facebook Seelenpoesie
Spiritual-Letter
+49-176-23106881
kontakt@maximilian-petry.de

Pin It on Pinterest