Tag 36 - Ein Gedicht über die Liebe

TAG 36 von 365 – Ein Gedicht über die Liebe

Ich habe den Impuls ein Gedicht über die Liebe zu schreiben. Doch wie soll ich etwas beschreiben, dass nicht in Worte zu fassen ist.

Die Liebe ist so viel mehr als wir mit dem Verstand begreifen können.  Die Liebe ist magisch und weich. Wir finden Sie in der Musik, in der Stille zwischen den Tönen. Sie durchdringt alles was ist und ist doch nicht zu fassen.

Die Liebe begleitet uns immer, auch wenn wir sie verdrängen und leugnen. Die Liebe ist nicht nachtragend. Nein, sie ist absolut bedingungslos.

Wir können noch so sehr versuchen uns abzuwenden. Uns einreden, dass wir die Liebe nicht brauchen. Nichts davon wird die Liebe dazu veranlassen aus unserem Leben zu verschwinden.

Einzig und allein unsere Gedanken können einen Schleier bilden, durch den wir die Liebe nicht mehr wahrnehmen können, doch sie umgibt uns trotzdem.

Es ist wie mit einer Wolkendecke, welche sich vor die Sonne schiebt. Von außen betrachtet wirkt es so, als sei die Sonne verschwunden. Wir können sie nicht mehr sehen und ihre Wärme nicht mehr spüren.

Doch trotzdem haben wir die Gewissheit, dass die Sonne niemals verschwindet. Dass sie ihre Wärme und Kraft auch an die Erde ausstrahlt, wenn der Himmel bewölkt ist. Und dass wir die Sonne zum Überleben benötigen.

Und auch die Liebe strahlt ihre Energie fortwährend aus. In manchen Phasen fällt es uns schwer sie zu fühlen und zu sehen, doch es gibt keinen einzigen Moment seit dem Anbeginn des Universums, in dem die Liebe nicht existiert hat und nicht für uns da war.

Die Liebe schenkt uns Wärme, Schutz und Geborgenheit. Vertrauen und Dankbarkeit. Mitgefühl und Toleranz. Demut und Verständnis. Hingabe und Disziplin. Leichtigkeit und Freude.

Die Liebe schenkt uns all die Polaritäten, die im Universum zu finden sind. Licht und Schatten. Trauer und Glück. Hass und Frieden. Negativität und Positivität. Fallen und Fliegen. Verzweiflung und Hoffnung. Angst und Sicherheit.

Erst durch das erfahren und annehmen all dieser Bestandteile, erhalten all die wundervollen Aspekte des Lebens ihre Tiefe.

Erst durch die Trauer können wir das Glück wirklich verstehen und schätzen. Erst durch das Gefühl der Trennung können wir die Verbundenheit mit allem erfahren.

Sobald wir uns durch eine Verletzung oder andere Umstände damit konfrontiert sehen die Dinge nicht mehr tun zu können, die für uns das ganze Leben lang selbstverständlich waren, verstehen wir erst wie dankbar wir für all die Kleinigkeiten im Leben sein können.

Dankbar dafür zu sein, dass wir ein Dach über dem Kopf haben. Ein Bett in dem wir schlafen können. Jeden Tag genug zu essen und zu trinken haben.

Dankbar zu sein für jeden Moment den das Universum uns schenkt. Dankbar zu sein für die göttliche und universelle Liebe, die unserem Leben Farbe einhaucht. Die uns tanzen und singen lässt und uns ins Hier und Jetzt befördert.

Die Liebe schließt nichts aus und hält nichts fest. Die Liebe verurteilt und bewertet nicht. Sie ist einfach da und beobachtet. Denn die Liebe weiß, dass jede Erfahrung ihren tieferen Sinn hat.

Die Liebe ist die Essenz von allem. Der Urknall war nichts anderes als eine Explosion der Liebesenergie.

Aus der Liebe ist deine Kleidung gemacht, dein Schreibtisch, deine Bücher, dein Körper. Alles was im Universum existiert ist aus der Liebe gemacht.

Wir müssen uns nicht dafür verstecken, dass wir liebende und glückliche Geschöpfe sind.

Wir müssen uns nicht komisch vorkommen, wenn wir ganz ohne Grund mit einem Lachen durch die Gegend laufen und andere Menschen anstrahlen.

Wir müssen uns nicht zurückhalten mit der Liebe die wir zu geben haben und mit der wir anderen Menschen helfen können. Helfen, dass sie sich wieder an die Liebe in sich erinnern können, die jedem von uns innewohnt.

Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir unsere wahre Natur wieder nach außen tragen und uns vollkommen authentisch und liebevoll zeigen können.

Danke, für dein Sein. Danke, für alles was Du zu geben hast. Danke, für die Liebe die Du ausstrahlst. Von Mensch zu Mensch. Von Seele zu Seele. Von Herz zu Herz. Von der Liebe die ich bin, zu der Liebe die Du bist.

Linktree
Instagram
Facebook Energieheilung
Facebook Seelenpoesie
Spiritual-Letter
+49-176-23106881
kontakt@maximilian-petry.de

Pin It on Pinterest

Share This